Premium-Aussteller – Lean EAM 2021

Vortragende Premium-Aussteller


Software AG

Software AG
Software AG

Die Software AG ist der Softwarepionier der vernetzten Welt. Seit dem Jahr 1969 hat die Gesellschaft mehr als 10.000 Firmen und Organisationen dabei unterstützt, Menschen, Unternehmen, Systeme und Geräte durch Software zu verbinden. Mithilfe von Integration & APIs, IoT & Analytics sowie Business & IT Transformation ebnet die Software AG den Weg zum vernetzten Unternehmen; Alfabet ist die integrierte Produktsuite der Software AG für Enterprise-Architecture-Management, IT-Portfolio-Management und IT-Planung. Alfabet zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass es betriebswirtschaftliche Prioritäten und IT-Nutzen mit aktuellen und zukünftigen Architekturprojekten verbindet. Änderungen von Geschäfts- und IT-Architekturen lassen sich dank des innovativen Ansatzes von Alfabet über einen kollaborativen Planungsprozess effizient steuern. Im Geschäftsjahr 2020 hatte das Unternehmen mehr als 4.700 Beschäftigte in mehr als 70 Ländern und erwirtschaftete einen Jahresumsatz von mehr als 800 Millionen Euro.

Mehr unter https://www.softwareag.com/de_de/platform/alfabet.html

Vortrag:

Leverage EAM ecosystem to meet data quality and regulatory requirements

Credit Suisse has established a global Application Inventory based on the Alfabet tool to drive continual improvement of its application and technology portfolios. IT Architecture governance, processes, roles and responsibilities have been established to document, analyze, monitor and plan the IT assets as well as the IT landscape relevant for Credit Suisse. Since the Credit Suisse Application Inventory became also part of the Credit Suisse IT Control Framework, data quality and regulatory compliancy is key.

Hence, the focus of the presentation is about how to leverage the Alfabet tool in Credit Suisse to support Enterprise Architecture Management in general and to manage the IT asset portfolio of Credit Suisse in a regulatory compliant and sustainable manner.

Roland Christen, Credit Suisse

Roland Christen, Credit Suisse IT Architecture, Head Enterprise Architecture Tools and Services After more than 10 years of banking and after degrees in Economics and Information Technology, Roland Christen has been working for more than 32 years for different business areas as programmer, project and program lead, head of various solution delivery teams and as responsible architect for various domains. Thanks to his 42 years of experience in banking, IT and Architecture in particular, he feels privileged to lead the CS unit Enterprise Architecture Tools and Services.

Roland Christen

Firma: LeanIX GmbH
Position: Director Customer Success Management DACH


LeanIX GmbH

LeanIX GmbH
LeanIX GmbH

Die Continuous Transformation Platform® von LeanIX wird von der Corporate IT und Produkt IT für umfassende Transparenz und eine bessere Governance im Unternehmen eingesetzt. Kunden organisieren, planen und steuern weltweit ihre IT-Landschaften mit dem automatisierten und datengetriebenen Ansatz von LeanIX. Mit Lösungen für Enterprise Architecture Management, SaaS- und DevOps-Management hilft LeanIX den Unternehmen, fundierte Entscheidungen zu treffen und Transformationen zu beschleunigen. Das nutzen Hunderte global agierende Kunden wie Adidas, Atlassian, Bosch, Dropbox, Santander oder Workday. LeanIX hat seinen Hauptsitz in Bonn (Deutschland) sowie Niederlassungen in Boston (USA), San Francisco (USA) und auf der ganzen Welt. Weitere Informationen unter www.leanix.net

Vortrag:

APM und SaaS in der agilen Welt: Wie beide voneinander profitieren können

Software as a Service (SaaS) Anwendungen haben in den letzten Jahren stark zugenommen und sind zu einem festen Bestandteil der Anwendungslandschaft eines jeden Unternehmens geworden. Einige Unternehmen verfolgen einen sehr strikten Ansatz und bezeichnen SaaS als “Schatten-IT”, während andere den Bedarf und die Initiativen des Unternehmens berücksichtigen und SaaS eher als “business-led IT” bezeichnen. EAs müssen sich mit dem gesamten Spektrum von On Premise, IaaS, PaaS und SaaS befassen, sind aber meist auf manuelle Aufgaben angewiesen, um ein vollständiges Bild zu erstellen. Integrationen zu den Anbietern von IaaS, PaaS und vor allem SaaS helfen nicht nur, Transparenz zu haben, sondern SaaS proaktiv zu managen und damit die Rolle des EA in einer immer größer werdenden SaaS-Welt neu zu definieren.

Carsten Schütz - LeanIX GmbH

Als Director Customer Success Management DACH bei LeanIX leitet Carsten Schütz ein Team von Customer Success Managern, die dafür verantwortlich sind, die Transformation und Modernisierung der IT-Infrastruktur ihrer Kunden mit LeanIX erfolgreich zu gestalten. Er und sein Team sind die ‚Trusted Advisor‘ zu Beginn des Onboardings und während des gesamten Kundenlebenszyklus.

Während seines Studiums der Medieninformatik begann er seine berufliche Laufbahn bei einem IT-Startup als Screen Designer und Frontend Developer. Seit Abschluss seines Studiums kann er auf mehr als 11 Jahre Erfahrung in verschiedenen Product Owner- und Project Management-Rollen zurückgreifen – seinen Stationen reichen von einer 360°-Kreativagentur bis zum weltgrößten Logistikunternehmen – bevor er schließlich zu LeanIX kam.

Carsten Schütz

Firma: LeanIX GmbH
Position: Director Customer Success Management DACH


LUY

LUY - ein Produkt der iteratec GmbH
LUY – ein Produkt der iteratec GmbH

Was ist Business Navigation?

In einer zunehmend digital vernetzten Welt wird es immer wichtiger, reaktionsfähig zu sein. Business Navigation mit LUY ermöglicht Ihnen mit nur einem einzigen Tool den Überblick auf das Zusammenspiel zwischen Business- und IT-Systemen, Prozessen und den beteiligten Menschen. Damit Sie einfach die richtigen Entscheidungen treffen können.

Ohne den Status quo zu kennen, führt auch der Weg nicht zum Ziel.

LUY ist der digitale Kompass für Ihr Unternehmen. Er sagt Ihnen auf Knopfdruck, wo Sie stehen und navigiert Sie effektiv und sicher an Ihr Ziel.

Business Navigation ist mit LUY so einfach umzusetzen, da leicht verständlich und für jeden verfügbar. Und das ist wichtig, denn Unternehmen haben nicht nur einen Entscheider, sondern viele Performer mit individuellen Anforderungen und relevanten Informationen. Arbeiten Sie kollaborativ und entspannt in einem Tool und feiern Sie gemeinsam Ihre Erfolge!

Mit LUY setzen Sie Ihr gesamtes Know-how effektiv ein, ohne die Route aus den Augen zu verlieren.

LUY ist der Kompass für Ihr Business – LUY ist Business Navigation.

LUY – Business Navigation: https://www.luy.eu/de/

Vortrag:

Adiós EAM-Blabla, Hallo Business Navigation!

Seit Jahren wird das Ende des EAM-Elfenbeinturms und der Anbruch des agilen Zeitalters propagiert. Schauen wir jedoch genau hin, ist EAM noch immer der exotische Hochleistungssport, der kaum jemanden interessiert und viele schlichtweg überfordert.

Eigentlich auch kein Wunder! Wer, außer einer meist kleinen Gruppe von Experten, versteht denn überhaupt, um was es bei EAM geht?  Geschweige denn, wie EAM gewinnbringend in die breite Praxis umgesetzt wird?

Dabei ist der aktuelle Aufschrei nach mehr Agilität eine Riesenchance, um das verstaubte EAM wieder im neuen Glanz aus seinem Grab auferstehen zu lassen. Denn eines ist sicher: Agilität ohne strategisches Denken und Transparenz ist nutzlos. Agilität benötigt einen Rahmen. Ansonsten mutiert ein Unternehmen zu einem wilden Hühnerhaufen. EAM sollte längst ein leichtzugänglicher Breitensport im Unternehmen sein. Und zwar an Ort und Stelle, für jeden!

Was Sie in diesem Vortrag erfahren:

  • So betreiben Sie EAM agil und praxisnah: Ich stelle Ihnen eine branchenübergreifende und höchst erfolgreiche Best Practice Methode vor, welche Sie sofort anwenden können.
  • Sie erfahren, wie EAM Ihrer Organisation dabei hilft, agiler zu werden.
  • Mit welcher „Sprache“ Sie EAM-Skeptiker in Ihrer Organisation von Ihrem Vorhaben überzeugen und wie Ihnen Business Navigation dabei helfen kann.
  • Wie Sie die Lasten auf mehrere Schultern verteilen, ohne dass Ihnen zu viele Köche den Brei verderben.
  • Wie Ihnen ein leichtgewichtiges Tool wie LUY dabei helfen kann, EAM als Breitensport zu etablieren.

Eines verspreche ich Ihnen – Hier wird es ganz konkret und es wird keine abstrakten Theorien geben.

Franciska Bárdos - iteratec GmbH

Franciska Bárdos

Franciska Bárdos berät seit 15 Jahren Unternehmen im IT-Umfeld und ist eine Freundin klarer Worte. Zu ihren beruflichen Stationen gehörten u.a. Volkswagen und Microsoft. Seit vielen Jahren unterstützt sie Unternehmen im Bereich EAM und war zuletzt auch maßgeblich an der Entwicklung von LUY – Business Navigation beteiligt. „Der Elfenbeinturm hat ausgedient.“ Unternehmensarchitektur werde ihrer Meinung nach oft zu aufgeblasen, unnötig verkompliziert und damit für die breite Masse unnahbar gemacht. Agilität, welche vor allem ein gemeinsames Verständnis aller Akteure innerhalb einer Organisation voraussetzt, werde auf diese Weise behindert. Mit ihrer Mission „Business Navigation“ wird EAM nun für alle leichtverständlich und mitgestaltbar.

Firma: LUY – iteratec GmbH
Position: Senior Presales Manager – LUY