Nico Schönnagel – Union Krankenversicherung AG

Nico Schönnagel - Union Krankenversicherung AG

Nico Schönnagel arbeitet für die Union Krankenversicherung (Unternehmen der Versicherungskammer) im Bereich innovativer und agiler digitaler Lösungen. Im InnoLab der Union Krankenversicherung koordiniert, konzipiert und entwickelt er Lösungen für den B2B und B2C Bereich. Einfache Microsites, wie auch komplexe Cloud- Architekturen gehören hier zum täglichen Doing. Zusätzlich lehrt er ab April 2018 an der HTW Berlin das Studienfach: IT-Infrastruktur.

Bereits während des Studiums der Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, war Herr Schönnagel maßgeblich für die Entwicklung einer Business Process Engine bei Steria Mummert Consulting zuständig. Nach dem Studium ist er 5 Jahre als Softwareentwickler- und Architekt für die Consal VersicherungsDienste tätig gewesen. Anschließend arbeitete er für die Union Krankenversicherung, wo er durch die Kombination agiler Arbeitsmethoden und Ansätze wie Microservice- Architecture und Cloud- Solutions neue Wege etablierte.


Vortrag:

Die Cloud als homogene Betriebsinfrastruktur für grenzenlose Heterogenität

Noch nie sind die Kundenerwartungen an Produkt und Dienstleistung so schnell gestiegen wie heute. Die Informationssysteme von Unternehmen müssen dem Rechnung tragen. Die Notwendigkeit von schnellen Erfolgen, steht knappen Ressourcen in der IT und einem potentiellen Chaos der IS- Architektur gegenüber. Die Cloud kann hier als Betriebsinfrastruktur einen Ausweg bieten. Unter konsequenter Nutzung von Prinzipien wie loser Kopplung von Microservices, können grenzenlose Freiheiten erreicht werden. Anhand einer konkreten Implementierung in der AWS Cloud, werden die Aussagen am praktischen Beispiel unterlegt.


Firma: Union Krankenversicherung AG
Position: Head of Architecture & Development, UKV- InnoLab
Union Krankenversicherung AG