Fragestellungen

Lean Management ist der Erfolgsfaktor für ein wirksames Management. Auf der Konferenz werden Fragen adressiert, wie:

  • Welche Rollen und Verantwortlichkeiten hat ein Chief Digital Officer (ex. CIO)?
  • Welche Stellenwert hat die IT noch, wenn sie nicht Treiber der Digitalisierung ist? Wie kann der CIO zum Chief Digital Officer werden?
  • Wie erfolgt eine Business driven IT-Strategieableitung? 
  • Wie kommen Sie von der Strategie zum nachhaltigen IT-Masterplan?
  • Wie sieht eine effektive Demand-IT oder ein Lean Innovationsmanagement aus?
  • Welchen Wertbeitrag kann Ihre IT zum Unternehmenserfolg liefern?
  • Wie sieht ein Lean EAM aus und welchen spürbaren Mehrwert liefert dies?
  • Wie kommen Sie zu handhabbaren und maßgeschneiderten Lösungen?
  • Wie sieht eine effektive Demand-IT aus?
  • Wie führt man Innovationsmanagement effektiv und lean durch?
  • Wie finden Sie die richtigen Projekte zur Umsetzung Ihrer Unternehmensstrategie?
  • Welchen Wertbeitrag kann Ihre IT zum Umternehmenserfolg liefern?
  • Wie schaffen Sie Freiraum für die strategischen Aufgaben?
  • Was zeichnet Lean Management und ein schlankes handhabbares Management-Instrumentarium aus? Wie sieht dies im IT-Management aus?
  • Was sind die Erfolgsfaktoren und wie finden Sie Ihr Instrumentarium?
  • Welche Techniken gibt es für das Verschlanken?
  • Welche Rolle spielt die Wertstromanalyse und die Ent-to-end-Prozessanalyse im Lean Management?
  • Welche Erfahrungen haben Unternehmen mit Lean Six Sigma gemacht? Wann hatte es sich bewährt und wann nicht?
  • Wie kommt man zur  richtigen Anzahl von Providern (viele oder wenige) und der richtigen Sourcing Strategie (make or buy; in- oder outsourcing)?
  • Wie kann man sich wirkungsvoll für Industrie 4.0, Digitalisierung oder anderen Innovationswellen vorbereiten? 
  • Wie kann die Dienstleistersteuerung effizient und effektiv erfolgen? 
  • Welche Möglichkeiten gibt es für die IT, mit einfachen und in der industriellen Fertigung erprobten Methoden und Denkweisen, unter aktiver
  • Mitwirkung der IT Mitarbeiter und Anwender zu effektiven und effizienten Prozessen zu kommen?
  • Wie können IT-Projekte nachhaltig zu Optimierungen in den Prozessen führen?
  • Kann IT-Operations aus dem Betrieb technischer Produktionsanlagen lernen?
  • Wie erfolgt die Verzahnung zwischen Fachabteilungen und IT im Sinne des Lean?
  • Wie erfolgt der Wechsel vom Technologiefokus zur Kundenorientierung?
  • Wie können Arbeitsplätze unter Einsatz von Technologien optimal gestaltet werden, um Verschwendung zu elimieren?
  • Wie erkennt man im Anforderungsmanagement die wirklich bedeutenden Anforderungen?
  • Welche Ansätze und Erfahrungen gibt es aus der Lean Management Praxis für die IT in Summe, speziell aber für Planungs- und Steuerungsfunktonen?
  • Wo können Prozesse z.B. im Helpdesk schlanker und effektiver gestaltet werden? Wie könnte eine Netzwerk Infrastruktur nach "LEAN" aufgebaut werden? Welche Möglichkeiten gäbe es im Serverumfeld? Und dies dann betrachtet in einem GxP Umfeld?
  • Wie kann die IT effektiv entlang der Geschäftsprozesse ausgerichtet werden? Wie können hierbei die Aspekte der Informatiksicherheit berücksichtigt werden? 
  • Wie kann eine bestehende und komplexe Anwendungslandschaft auf neue Betriebsmodelle (Cloud, etc.) vorbereitet und übertragen werden? Gibt es visuelle Mittel, um die Komplexität darzustellen oder visuell zu managen? Wie kann die strategische Roadmap der fachlichen Domänen dabei dargestellt werden?

 

Haben Sie Fragestellungen, die wir auf der Konferenz beantworten sollen? Fragestellung mitteilen